Bildung vermarkten

Wie wichtig sind Marken in der Bildung, genauer gesagt: beim Kaufen von Bildung?

Die privaten Aus- und Weiterbildungsunternehmen müssen sich seit jeher vermarkten und sind natürlich Vorreiter im Bildungsmarketing. Hochschulmarketing ist auch bei den staatlichen Unis angekommen.

Wie verkauft man überhaupt Bildung?
Was hat Bildung mit einer neuen Frisur zu tun?

Was hat sich durch die Vernetzung im Mitmach-Web geändert? Hat sich überhaupt etwas verändert? Oder vermarkten sich die Bildungsanbieter immer noch vorwiegend klassisch über Mailings, wie Konferenzanbieter sie zu zwei- bis dreistelligen Tausenden versenden?

Spannende Fragen, denen ich in diesem Blog nachgehen will.

… aber bisher noch kaum dazu gekommen bin (Nachtrag 06.11.09)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s