Meta Change: Julian Assange per Skype zum Conventioncamp 2012

Die Tasche ist noch nicht gepackt, aber ich hab’s nicht weit: nur 120 km trennen mich vom Messegelände Hannover, wo morgen zum fünften Mal das Convention Camp stattfindet – eine Mischung aus geplantem Programm („Konferenz“) und freien Slots, die nach der Barcamp-Methodik durch Vorschläge der Teilnehmer gefüllt werden (vulgo „(Un)Konferenz“).

Waren es 2009 knapp 1000 Teilnehmer, rechnen die Veranstalter morgen mit mehr als 1.500 Gästen aus diversen „Zielgruppen“ rund um Internetbusiness und -Kommunikation:

Auf dem ConventionCamp reden:

  • Marketingfachleute mit Webentwicklern
  • PR-Experten mit Bloggern
  • Business-Macher mit Wissenschaftlern
  • Praktiker mit Studenten
  • Visionäre mit Bedenkenträgern
  • Digital Natives mit Digital Immigrants
  • Anzugträger mit der T-Shirt-Fraktion

Mag sich jeder selbst hier einordnen. (Ich werde kein T-Shirt tragen.) Das ConventionCamp will die Vorteile einer Konferenz („große“ Speaker, Räume, Veranstaltung) mit denen eines Barcamps (inhaltlicher  Austausch ohne Statusbarrieren, Spontaneität, gute Kontaktmöglichkeiten) verbinden. Das ist bisher recht gut gelungen. Die Besucherzahlen zeugen von wachsendem Interesse an diesem Format. Der „digital Divide“ war meiner Erfahrung nach in Hannover weniger zu spüren als etwa in Köln (nirgendwo habe ich „digital“ so häufig und mit so einer Ehrfurcht ausgesprochen gehört wie auf der dmexco). Übrigens hat die facebookseite „Convention Camp“ knapp 1.500 fans, jedoch nur 152 haben sich als Teilnehmer des Events auf facebook eingetragen (Stand: Vorabend).

Die Themenblöcke morgen (hier ist die Agendaübersicht)

„Future TV“, „Beta Culture“, „SoLoMo Insights“, „Smart Life“ und „Meta Change“

Zum Thema „Meta Change“ wird Julian Assange live per skype eine Keynote halten, gefolgt von einer Fragerunde mit Richard Gutjahr (@gutjahr). Dass der Auftritt von Julian Assange mehr ist als ein PR-Gag, erläutert der Veranstalter wie folgt:

Ingo Stoll, Veranstalter und Geschäftsführer der Agentur neuwaerts: „Das Internet und die digitale Revolution haben einen fundamentalen Wandel unserer Gesellschaft eingeleitet. Etablierte Institutionen kämpfen längst um ihren Machterhalt in den Bereichen von Meinungs- und Deutungshoheit. Niemand hat diese Institutionen bislang so herausgefordert wie WikiLeaks und in Person Julian Assange. Kaum jemand wäre daher besser geeignet, über unser Topthema des „wirklichen Wandels“ fernab von Twitter, Facebook und Co. zu sprechen. Uns interessiert seine Vision für die Zukunftsgesellschaft. Und wir erwarten, dass er mit seinen streitbaren Ansichten nicht nur die 1.500 Anwesenden aus der Komfortzone des eigenen Denkens befördern wird.”

Damit sich die rund 1.500 Teilnehmer im Vorfeld sondieren und ihre Vernetzung planen können, stellt der Veranstalter einen Networking-Service zur Verfügung. Partner ist der Matchmaking-Anbieter congreet. Nach der Anmeldung kann jeder Teilnehmer Basisdaten eingeben und Stichworte aus einer Liste zu seinem Profil hinzufügen („suche / biete“). Die Stichworte sind offenbar aus den Eingaben der Teilnehmer generiert worden. Die meisten Übereinstimmungen habe ich bei den Stichworten Apps (51), Social Media (38), Change Management (28) und Social Media Management (28).

Dass in Zeiten von XING, facebook und twitter offenbar immer noch die Notwendigkeit besteht, gesonderte Networking-Tools „Dritter“ einzusetzen, verwundert mich etwas. Es dürfte doch nicht so schwer sein, Matchmaking in die (übrigens im congreet-Tool einzutragenden) LinkedIn- und XING-Profile zu integrieren.

Eine Smartphone-App soll das Matchmaking ergänzen und erleichtern. (Den Link zur App habe ich noch nicht entdecken können.)

Hashtag: #cch12 (tweets)    Twitter: @conventioncamp

Veranstalter: Agentur neuwaerts

Veranstaltungsort: Convention Center, Messegelände Hannover

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s